> Umfang: Teilzeit 75%
> Befristung: 3 Jahre
> Vergütung: TV-L EG13
> Beginn: nächstmögl. Zeitpunkt

Für das Institut Funktionelle Nanosysteme suchen wir eine/n

Akademische/n Beschäftigte/n (m/w/d)

Das Institut für Funktionelle Nanosysteme der Universität Ulm sucht derzeit eine/n Doktorand/in zur Verstärkung unseres multinationalen und interdisziplinären Forschungsteams. Die Stelle und die damit verbundenen Ausgaben werden im Rahmen des DFG-Projekts KR 1658/10-1 finanziert, einem gemeinsamen Forschungsvorhaben der Universität Ulm und des Karlsruher Instituts für Technologie zur Untersuchung des Phänomens abnormalen Kornwachstums in Nanomaterialien.

Die Universität Ulm mit ca. 10.000 Studierenden bietet abwechslungsreiche berufliche Aufgaben in einem hochinnovativen Forschungs-, Lehr- und Arbeitsumfeld sowie vielfältige Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren.

Wir streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bitten deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig
eingestellt.

Ihr Profil:

  • Überdurchschnittlicher Master-Abschluss in Physik, Materialwissenschaft, Ingenieurwesen oder einer verwandten Disziplin
  • Gute Kenntnisse von Materialphänomenen wie Diffusion und Vergröberung
  • Hands-on Mentalität und ein Talent für die Lösung anspruchsvoller Probleme
  • Praktische Erfahrung im Umgang mit Vakuumsystemen und/oder verschiedenen Methoden zur Materialcharakterisierung wäre von Vorteil

Ihre Aufgaben:

  • Konzipierung und Durchführung wissenschaftlicher Experimente im Rahmen des DFG-Projekts KR 1658/10-1
  • Synthese und Charakterisierung von nanokristallinen Materialien unter Verwendung von Techniken wie Sputtern, thermisches Verdampfen, Röntgenbeugung, SEM/FIB und TEM
  • Planung und Koordinierung von Atomsondentomographie (APT) Messungen mit unseren Partnern am KIT
  • Entwicklung von Modellen und Durchführung von Computersimulationen zum Kornwachstum in Nanomaterialien
  • Veröffentlichung Ihrer Forschungsergebnisse in wissenschaftlichen Fachzeitschriften und auf internationalen Konferenzen

Nutzen Sie die Chance und gestalten Sie mit uns die Universität!

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Universitätsverwaltung.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:
Jules Dake, Tel. +49 731 50-25393

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung