> Umfang: Vollzeit
>Befristung: unbefristet
>Vergütung: TV-L EG14
> Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Für das Tierforschungszentrum suchen wir zwei

Tierärztinnen/Tierärzte (m/w/d)

Die Universität Ulm mit ca. 10.000 Studierenden bietet abwechslungsreiche berufliche Aufgaben in einem hochinnovativen Forschungs-, Lehr- und Arbeitsumfeld sowie vielfältige Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren.

Für uns zählen Ihre Kenntnisse, Fähigkeiten und Stärken. Deshalb ist jede Person unabhängig von Merkmalen wie z.B. Geschlecht, Alter und Herkunft oder einer evtl. Behinderung an der Universität willkommen.

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Veterinärmedizin mit Approbation und Promotion
  • Erfahrungen im Umgang mit verschiedenen Versuchstierspezies, Erfahrungen mit Großtieren erwünscht
  • Einschlägige Erfahrung mit Erfüllung von Aufgaben als Tierschutzbeauftragte Person erwünscht
  • Kenntnisse über die Abläufe in einer wissenschaftlichen Versuchstierhaltung
  • Organisierte, gewissenhafte und strukturierte Arbeitsweise, Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit, sehr gute Kommunikationskompetenz
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Kenntnisse über Krankheitserreger und Hygieneprogramme in versch. Haltungsformen erwünscht, Erfahrung in Umgang und der Dokumentation nach IfSG von Vorteil

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der tierärztlichen Versorgung des Versuchstierbestandes und Sicherstellung artspezifischer und tierschutzgerechter Haltung der Tiere
  • Überwachung der praktischen Versuchsdurchführung einschließlich Kontrolle der Aufzeichnungen
  • Fortbildung tierexperimentell tätiger Wissenschaftler/innen in Theorie und Praxis
  • Praktische Hilfestellung bei tierexperimentellen Eingriffen, einschließl. Analgesie und Anästhesie
  • Erfüllung von Aufgaben einer Tierschutzbeauftragten Person nach §10 Tierschutzgesetz und §5 und 6 Tierschutz-Versuchstierverordnung und Zusammenarbeit mit den anderen Tierschutzbeauftragten sowie den Behörden
  • Fortbildung von Tierpflegerinnen/Tierpflegern sowie auszubildenden Personen zu versuchstierkundlichen und tierschutzrechtlichen Themen
  • Teilnahme an Wochenend- und Feiertagsdiensten, Übernahme organisatorischer Aufgaben

Nutzen Sie die Chance und gestalten Sie mit uns die Universität!

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Universitätsverwaltung.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:
Frau Dr. inken Beck, Tel. +49 731 50-25590

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung