Die Universität Ulm ist eine junge Forschungsuniversität mit Schwerpunkten in Naturwissenschaften, Medizin und Technik. Mit mehr als 10.000 Studierenden bietet sie in einer wirtschaftlich starken Region ein dynamisches Arbeitsumfeld mit interessanten Vernetzungs- und Entwicklungsperspektiven.

In der Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Informatik und Psychologie am Institut für Medieninformatik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen:

W3-Professur für Medieninformatik (m/w/d)

(ohne Leitungsfunktion)

Die Universität Ulm strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung.
Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt.
Der/Die Bewerber/in soll in einem oder mehreren Gebieten der Medieninformatik (z. B. 3D Object Acquisition, 3D Modellierung, Augmented Reality, Computergrafik, Deep Learning Anwendungen in der Medieninformatik, Digital Fabrication, Informationsvisualisierung, Mensch-Computer-Interaktion, Ubiquitous Computing, Virtual Reality, Visual Analytics) international hervorragend ausgewiesen sein und die bereits am Institut für Medieninformatik existierenden Lehr- und Forschungsbereiche in sinnvoller Art und Weise ergänzen.

Die Professur soll Lehrveranstaltungen in den deutsch- bzw. englischsprachigen Bachelor- und Masterstudiengängen Medieninformatik, Informatik, Software Engineering und Cognitive Systems sowie in anderen Studiengängen mit Informatikbezug anbieten. Der Kandidat/Die Kandidatin soll über sehr gute didaktische Fähigkeiten verfügen, die zum Beispiel durch Lehrevaluationen und Weiterbildungen nachgewiesen werden.

Für die Ausstattung der Professur ist eine Stelle für eine/n Akademische/n Mitarbeiter/in (E13 TV-L) vorgesehen.

Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln und der Mitarbeit in Forschungskooperationen werden vorausgesetzt. Von dem/der zukünftigen Stelleninhaber/in wird eine aktive Drittmitteleinwerbung und eine angemessene Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung erwartet.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, Promotion und zusätzliche einschlägige wissenschaftliche Leistungen (§ 47 LHG).

Nutzen Sie die Chance und gestalten Sie mit uns die Universität!

Ansprechpartner für weitere Informationen:
Prof. Dr. Matthias Tichy, Tel. +49 731 50-24160

Für die Bewerbung sind neben den üblichen noch folgende Angaben erforderlich: Vollständiges Publikationsverzeichnis, Texte der 5 wichtigsten Publikationen, Drittmittelprojekte der letzten fünf Jahre, Lehrtätigkeit mit Angabe von Art und Umfang,  ggf. Lehrevaluationen sowie ein Forschungs- und Lehrkonzept.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung