> Umfang:  100%
>Befristung:  vorerst 3 Jahre
>Vergütung:  TV-L EG 13
> Beginn:  zum nächstmöglichen 
 Zeitpunkt

Für die Abteilung Human Factors des Instituts für Psychologie und Pädagogik der Universität Ulm suchen wir eine/n

Akademische/n Beschäftigte/n (m/w/d)

Die Universität Ulm mit ca. 10.000 Studierenden bietet abwechslungsreiche berufliche Aufgaben in einem hochinnovativen Forschungs-, Lehr- und Arbeitsumfeld sowie vielfältige Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren.

https://www.uni-ulm.de/stellen-weitere-infos

Wir streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bitten deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar.

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig
eingestellt.

Innerhalb des Themenfeldes „Mensch-Roboter-Interaktion“ in der Abteilung Human Factors der Universität Ulm werden in Zusammenarbeit mit anderen deutschen Universitäten und Industriepartnern die psychologischen Grundlagen einer subjektiv erfolgreichen Interaktion mit Robotern untersucht und im Sinne eine menschzentrierte Gestaltung von Robotern in die Praxis übertragen. Im Rahmen der ausgeschriebenen Stelle sollen psychologische Prozesse der Vertrauensentwicklung in der Interaktion mit Robotern erforscht werden. Hierbei sollen insbesondere Anforderungen und Umsetzungsmöglichkeiten einer akzeptablen, sicheren und vertrauenswürdigen Gestaltung der Mensch-Roboter abgeleitet werden.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium Diplom oder M.Sc. im Fach Psychologie, Human Factors, Kognitionswissenschaften oder in verwandten Fächern
  • Kenntnisse und Erfahrungen bzw. Interesse im Bereich Mensch-Maschine-Interaktion, insbesondere der Mensch-Roboter-Interaktion
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der inferenzstatistischen Datenauswertung mit SPSS, R oder Vergleichbarem
  • Optimalerweise Programmierkenntnisse und erste Publikationserfahrungen
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Ggf. Kenntnisse und Erfahrungen in der Durchführung von Experimenten, idealerweise im Rahmen der Thematik der Mensch-Roboter Interaktion


Ihre Aufgaben:

  • Planung, Durchführung, Auswertung und Dokumentation empirischer Untersuchungen 
  • Unterstützung bei der Durchführung von Förderprojekten im Bereich Mensch-Roboter-Interaktion
  • Teilnahme an und Organisation von Projekttreffen
  • Ggf. Programmierung von Interaktionskonzepten an Demonstrationsrobotern
  • Veröffentlichung der Ergebnisse im Rahmen von Publikationen und auf Konferenzen
  • Mitwirkung an der Erstellung von Anträgen für Folgeprojekte


Nutzen Sie die Chance und gestalten Sie mit uns die Universität!

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Universitätsverwaltung.

Ansprechpartner für weitere Informationen:
Dr. Johannes Kraus, Tel. +49 731 50-26507

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung