> Umfang: Vollzeit
> Befristung: 2 Jahre
> Vergütung: TV-L EG 9a
> Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Für die Abteilung Klinische und Biologische Psychologie am Institut für Psychologie und Pädagogik suchen wir eine/n

Medizinisch-Technische/n Assistent/in/en (m/w/d)

Die Universität Ulm mit ca. 10.000 Studierenden bietet abwechslungsreiche berufliche Aufgaben in einem hochinnovativen Forschungs-, Lehr- und Arbeitsumfeld sowie vielfältige Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren.

Für uns zählen Ihre Kenntnisse, Fähigkeiten und Stärken. Deshalb ist jede Person unabhängig von Merkmalen wie z.B. Geschlecht, Alter und Herkunft oder einer evtl. Behinderung an der Universität willkommen.

Wir streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in unterrepräsentierten Bereichen an und bitten deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig
eingestellt.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Medizin-Technische/r Assistent/-in
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Zeitliche Flexibilität
  • Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil
  • Qualifikation zur Durchführung von Blutabnahmen erforderlich
  • Vorerfahrungen mit Ficoll-Aufreinigung von Vollblut zur Isolation von Leukozyten erwünscht
  • Erfahrungen von in vitro-Arbeiten an Zellkulturen von Vorteil

Ihre Aufgaben:

  • Abnahme und Prozessierung von verschiedenen biologischen Probenmaterialien (u.a. Blutserum, Immunzellen, Speichel, Haarsträhnen)
  • Eigenständige Durchführung von präparativen und präanalytischen Arbeiten (u.a. Gewinnung, qualitative Charakterisierung und PCR-basierte Genotypisierung von DNA-Proben)
  • Durchführung von physiologischen Arbeiten (u.a. Enzymatische Assays incl. Spektrophotometrie, respirometrische Analysen, ELISA)
  • Molekularbiologische Analysen (u.a. Bestimmung von DNA-Schädigung mittels direkter und indirekter Nachweismethodik, Telomerlängen-Analysen mittels Fluoreszenzmikroskop-basierter in-situ-Hybridisierung)
  • Zellkulturarbeiten

Nutzen Sie die Chance und gestalten Sie mit uns die Universität!

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Universitätsverwaltung.

Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Prof. Dr. Iris-Tatjana Kolassa, Tel. +49 731 50-26590

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung